Lehrer


Johannes Seefried

Von 2007 - 2013 studierte er freie Malerei und Grafik an der

Akademie der Bildenden Künste München bei Prof. Jerry Zeniuk.

 

Er lebt und arbeitet als freischaffender Künstler und Lehrer

seit 2013 in Berlin.

 

2014 gründete er den erfolgreichen Mappenkurs Atelier HY+ Berlin.

Im Jahr 2020 Atelier H2o.

 

https://www.hans-see.de/


Exhibition Example


Zitat aus dem Text zur Ausstellung "But Nature is a stranger yet" aus der Süddeutschen Zeitung vom 09.03.2022 von Hannah Prasuhn: 

 

[...]Kontrolliert wird die Natur auch in der sanft hügeligen Landschaft, die allmählich verkommt und abgetragen wird. Johannes Seefried setzt die Zerstörung durch Menschenhand in seinem Digital-Painting-Loop um. "Distorted Reality", eine verzerrte Realität, zeigt das 30-minütige Video. Kaum merkbar sind die Veränderungen, die in der Landschaft vollzogen werden, bis plötzlich das Ausmaß bewusst wird, die grünen Hänge einer grauen Abbaufläche weichen, die Wiesen zu trostlosen Ackerböden verkommen sind. Die natürlichen Ressourcen scheinen rücksichtslos ausgebeutet zu werden, im Video bemerkt man erst viel zu spät, welcher Schaden angerichtet wurde. Und das unaufhörlich und immer wieder, eine tragische Ironie. Italo Svevo hinterließ dazu deutliche Worte: "Das heutige Leben ist an der Wurzel verschmutzt." [...]